Virtual Reality und der Journalismus – der Anfang vom Ende?

Virtual Reality durch die Brille des Journalisten betrachtet

In dem Moment, in dem ich mir die kastenförmige Brille aufsetze, verlasse ich die Gegenwart und tauche ein in eine künstliche Welt, in die sogenannte Virtual Reality (VR). Eine von Mensch und Computer geschaffene Realität entfaltet sich und nimmt mich auf. Ich frage mich: „Ist das nur ein gehypter Gag, der mein Gehirn austrickst oder eine ernstzunehmende Entwicklung in der Medienlandschaft?“ Weiterlesen