Frage an Agenturchefs: „Ruhm und Ehre, reicht das?“

Agenturmanagement
„Läuft Ihre Agentur profitabel?“ Noch direkter gefragt: „Verdienen Sie genug Geld?“ Auch wenn die Motivation für kreative Werbung nicht vorrangig monetär getrieben ist, am Ende geht’s ums Geld. Ruhm und Ehre streicheln das Ego des Kreativen. Und für einen Award, manchmal auch nur für ein Lob vom Kunden, macht der Vollblut-Werber fast alles: z.B. keinen Feierabend und keinen Gewinn. „Effizienz und Kostendruck bremst die Kreativität“, lautet ein branchenübliches Dilemma. Ich bin der Meinung, dass Kreativität und Profitabilität nicht im Widerspruch zueinander stehen. Ganz im Gegenteil, kreative Agenturen haben die besten Vorraussetzungen auch profitabler zu sein. Die Frage ist nur, wird dieses Potenzial auch ausgeschöpft?
Sind Sie sicher, dass Ihre Agentur maximal profitabel ist? Verdient sie zum Beispiel genug, um sich die besten Mitarbeiter leisten zu können? Und Sie? Am Ende wollen Sie doch auch gut versorgt sein und für die Zukunft vorgesorgt haben.
Seit mehr als 25 Jahren bin ich im Agenturgeschäft tätig. Vom Start-up bis zum Exit habe ich nahezu alle Facetten der Branche erlebt. Zuletzt mit dem erfolgreichen Verkauf meiner Agentur. Seit 2014 habe ich einen Lehrauftrag für Agenturmanagement an der FHWS und bin freier Berater. Ich hätte Lust und Zeit Sie bei den folgenden Aufgaben zu unterstützen:

  • Mehr Geld verdienen. Die Agentur effizienter und profitabler machen
  • Neugeschäft forcieren
  • Strategische Ausrichtung der Agentur justieren

Lassen Sie uns über Ihre Ziele, den Aufwand und meine Modalitäten sprechen. Schreiben Sie mir eine mail, mit dem Betreff: „Geld, Ruhm und Ehre“. Oder rufen Sie mich an: Kontakt

Hier lesen Sie mehr über mein Angebot: „Mehr Geld bei gleicher Auslastung“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.